Copen ScopeQ – Ihr Helfer in Analyse und Therapie

Copen ScopeQ unterstütz Sie als Therapeuten effektiv darin, die Ursache einer Erkrankung zu analysieren. In einem zweiten Schritt appliziert das Gerät die in den Steuerungsfeldern des Patienten fehlenden Informationen und therapiert somit direkt im Anschluss an die Analyse.

Scope Q besteht aus zwei Komponenten:

der Software

, die Sie auf Ihrem Rechner installieren. Durch die übersichtliche Grafik erkennen Sie unmittelbar und eindeutig, wo das Energiefeld Ihres Patienten gestört ist.

dem QBit Steuergerät

– einem handlichen Apparat, der auch mobile Einsätze erlaubt. Es analysiert mittels einer Substanzprobe und therapiert direkt im Anschluss.

Copen ScopeQ unterstützt Sie als Therapeuten effektiv darin, die Ursache einer Erkrankung zu analysieren. Anhand einer Substanzprobe (Blut, Haar, Urin) oder direkt am Patienten erfolgt eine punktgenaue und umfassende energetische Analyse des Patienten auf Grundlage des Copen BioResonanz Verfahrens. Die Probe wird in den Geräteeingang gestellt, gescannt und anschließend analysiert. Auf dem Monitor des angeschlossenen PC erkennen Sie unmittelbar und eindeutig, wo das Energiefeld des Patienten blockiert oder gestört ist und welche körperlichen Auswirkungen dies haben kann. Das Ergebnis wird vom Therapeuten ausgewertet und im Rahmen des Anamnesegespräches erörtert.
Unmittelbar im Anschluss können Sie mit der Therapie beginnen. Anhand der vorangegangenen Analyse wählen Sie die Informationen, die in den Steuerungsfeldern des Patienten fehlen. Dabei stehen Ihnen über 60.000 sogenannte Raten zur Verfügung, die Sie jederzeit um individuelle Raten ergänzen können. Die applizierten Informationen bringen das System wieder ins Gleichgewicht, lindern die Beschwerden und regen den Heilungsprozess an; oftmals wird eine positive Reaktion direkt im Anschluss an die Behandlungfestgestellt.
Copen ScopeQ ist der kleine Bruder unseres differentialdiagnostischen Analyse- und Therapiesystem MARS III. Setzen Sie ScopeQ im Praxisalltag und bei Hausbesuchen ein – durch die Handlichkeit des Geräts ist es für den mobilen Einsatz von Human- und Veterinärmedizinern bestens geeignet.