Mars III: Multiples Analytisches Resonanzsystem

Copen MARS III ist ein vielfältiges, computergestütztes System, das auf Basis modernster QuantumResponse Technologie arbeitet und sich die aktuellsten Kenntnisse der Quantenmedizin zunutze macht. Es unterstützt Ärzte und Therapeuten bei Analyse und Balancierung, in der elektronischen Homöopathie und im ColorTuning. Decken Sie energetische Zusammenhänge auf und erleben Sie, wie körperliche, emotionale, mentale und kausale Blockaden Ihrer Patienten gelöst werden.

MARS III besteht aus zwei Komponenten:

der Scope 4 – Software

, die Sie auf Ihrem Rechner installieren. Mit Hilfe von über 65 000 Testparametern können Sie Ihre Patienten umfassend energetisch testen.

der MARS III Hardware

, die neben dem Gerät selbst über Handapplikatoren und einem Starterset für die Generierung von Globuli verfügt. MARS III analysiert mittels einer Substanzprobe und therapiert direkt im Anschluss über verschiedene Kanäle.

MARS III unterstützt Sie als Therapeuten effektiv darin, die Ursache einer Erkrankung zu analysieren. Anhand einer Substanzprobe (Blut, Haar, Urin) oder direkt am Patienten erfolgt eine punktgenaue und umfassende energetische Analyse des Patienten auf Grundlage des Copen BioResonanz Verfahrens. Die Probe wird in den Geräteeingang gestellt, gescannt und anschließend analysiert. Auf dem Monitor des angeschlossenen PC erkennen Sie unmittelbar und eindeutig, wo das Energiefeld des Patienten blockiert oder gestört ist und auf welchem energetischen Niveau sich diese Dysbalance abspielt. Das Ergebnis wird vom Therapeuten ausgewertet und im Rahmen des Anamnesegespräches erörtert.
In einem zweiten Schritt appliziert das Gerät die in den Steuerungsfeldern des Patienten fehlenden Informationen (potenzierte Aufbereitung des Analysesignals) und therapiert somit direkt im Anschluss an die Analyse. Dabei stehen Ihnen über 60.000 sogenannte Raten zur Verfügung, die Sie jederzeit um individuelle Raten ergänzen können. Die applizierten Informationen bringen das System wieder ins Gleichgewicht, lindern die Beschwerden und regen den Heilungsprozess an; oftmals wird eine positive Reaktion direkt im Anschluss an die Behandlung festgestellt. Neben der direkten, z.B. organbezogenen Balancierung des Patienten haben Sie die Möglichkeit, das passende Homöopathikum zu generieren. Als zusätzliche Unterstützung bietet das System eine Therapie durch ColorTuning: ein einzigartiges Farb-Ton-Modul der Spitzenklasse (sozusagen der Urvater des neuen SuperTuning Systems), das die Erkenntnisse und Erfahrungen aus der energetischen Chakra-Aura-Analyse in sich vereint und nach den mathematischen Gesetzen der Musik aufgebaut ist.
MARS III ist ein differentialdiagnostisches Analyse- und Therapiesystem. Mit Hilfe von über 65 000 Testparametern können Sie Ihre Patienten umfassend energetisch testen. Dabei lässt sich die Datenbank individuell durch eigene Testsubstanzen erweitern. In stufenlosen Schritten simulieren Sie im Handumdrehen beliebige homöopathische Potenzen. Da das Ratensystem universal anwendbar ist, können Sie MARS III in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzen: In der Human- und Veterinärmedizin, im Bereich Psychologie/Coaching, in der Unternehmensberatung, der Landwirtschaft, der Umwelttechnik und der Industrie.

Systemvoraussetzungen

Für den Sofortbetrieb benötigen Sie lediglich einen handelsüblichen Computer oder ein Notebook mit folgenden Minimalparametern:

  • 2048 MB RAM
  • DualCore Prozessor ab 1,8 GHz
  • schnelle Grafikkarte mit 1024 x 768 Bildschirmauflösung
  • Serielle Schnittstelle USB oder Netzwerkkarte mit RJ45 Steckverbinder
  • Windows XP/Vista/7/8/8.1/10

Auf Apple-Computern läuft das Copen SuperTuning im BootCamp-Modus unter Windows XP bis Windows 10.